THE OWLING – Der Trash-Film der Heinzcon
Comments 0
- Nicole on 23. Februar 2015 inNews

Es gehört zur Tradition der HeinzCon, dass es hier zu Aktionen kommt, die manch einer als „bescheuert“ einstufen würde. Letztes Jahr haben wir uns damit zurückgehalten. Jetzt machen wir aber wieder ernst.

Wir (das sind Orkenspalter TV) werden auf der Con einen Film drehen, der auf einer Idee von Patric basiert und den Michael Mingers „The Owling“ getauft hat.

The Owling wird ein Tierhorror-Eulen-Comedy-Found-Footage-Kurzfilm im Helge-Schneider-Stil. Das heißt, er wird aus der Sicht des die Con begleitenden Kamerateams erzählt und keine Szene soll zweimal gedreht werden. Versprecher und Lacher bleiben drin. Ein Drehbuch gibt es nur in Form von kurzen Szenenbeschreibungen, die Dialoge werden größtenteils improvisiert.

Das Ergebnis dürfte beispiellos trashig werden. Und das Beste: Ihr könnt ein Teil davon sein!

Bisher haben sich für Rollen in diesem Machwerk unter anderem verpflichtet: Mháire Stritter, Patric Götz, Michael Mingers, Thomas Römer, Franz Janson und John Kiel von Daedalic. Wir bauen darauf, dass sich noch einige von euch melden, um kleine Rollen in diesem Film zu übernehmen und beispielsweise von einer Horde Eulen gefressen zu werden (wir schielen hier auch auf die Liste der Ehrengäste).

 

Eine kurze Handlungsübersicht:

In dem Ort Norden-Norddeich findet eine Rollenspielconvention statt, von der sich die Betreiber (Götz) und der Bürgermeister (Janson) Millioneneinnahmen versprechen. Gleichzeitig entkommen genetisch modifizierte Eulen (Featherly) aus dem nahen Versuchslabor und fallen über die Gäste der Con her. Zunächst wird das vertuscht, aber der Sheriff von Norden (Mingers) und eine mutige Eulenexpertin (Stritter) kommen der Sache auf die Spur.

 

Falls ihr mitmachen wollt, oder aber partout NICHT im Bild sein wollt, meldet euch per Mail bei nicomendrek@googlemail.com oder sprecht ihn auf der Con an!